Erweiterte Suche
zurück zu den Premium Gesundheitsseiten

Homöopathische Medizin

Heilpraktiker und Ärzte, die die homöopathische Medizin bevorzugen, können sich nicht über fehlende Patienten beschweren. In die Homöopathie setzen auch Menschen neue Hoffnung, die bereits als "austherapiert" abgestempelt wurden.

Ein homöopathisch arbeitender Arzt hat einen großen Vorteil: Er kann die gesamte Bandbreite der Homöopathie sowie der konventionellen Medizin ausschöpfen. Je nach Krankheit und Patient kann er mit beiden Möglichkeiten hantieren und eine individuelle Behandlung ansetzen.

Als Basis der homöopathischen Heilung gilt die Erstanamnese. Hierbei werden die Patienten ausführlich und detailliert nach den Symptomen ihrer Beschwerden befragt. Dieses Gespräch kann zwischen ein und drei Stunden in Anspruch nehmen. Zusätzlich werden entscheidende Ereignisse im Lebenslauf, die momentane Lebenssituation und sogar die Marotten und Vorlieben des Patienten besprochen. So kann der Arzt die Krankheit genau durchleuchten und ein geeignetes Medikament nach dem Ähnlichkeitsprinzip heraussuchen.


Vorübergehende Verschlechterung gewollt

Der Erkrankte erhält ein Homöopathikum, das bei gesunden Menschen ähnliche Beschwerden auslöst. Der Arzt provoziert somit bewusst eine vorübergehende Verschlechterung der Symptome. Erst wenn der Körper eine Gegenreaktion zeigt, kommt der Heilungsprozess in Schwung. Die Homöopathie setzt also auf die Selbstheilungskräfte.

Viele Patienten, die in der konventionellen Medizin bereits als "austherapiert" gelten, setzen ihre Hoffnung in die Homöopathie. Das belegen beispielsweise Studien aus der Versorgungsforschung, die die Effektivität von Behandlungsmethoden unter die Lupe genommen haben.

Homöopathische Medizin - Copyright: Florian Mayer
Copyright: Florian Mayer

Demnach waren die häufigsten Diagnosen chronische Krankheiten wie Kopfschmerzen und Migräne, unter denen vor allem Frauen leiden. Bei Männern treten dagegen eher allergischer Schnupfen und Bluthochdruck auf, bei Kindern Neurodermitis und Infektanfälligkeit. Im Vorher-Nachher-Vergleich konnte schließlich ein Rückgang der Beschwerden und eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität festgestellt werden.


Anwendung beider Behandlungsmethoden

Der Heilpraktiker nutzt nicht nur homöopathische Behandlungsmethoden, sondern auch herkömmliche medizinische Verfahren wie die Analyse von Laborwerten. Die weitverbreitete Meinung, der Heilpraktiker sei "Gegner der Schulmedizin", ist ein Irrglauben. Vielmehr verbindet er die Mittel, die ihm sowohl die Homöopathie als auch die konventionelle Medizin bietet. Möglich ist dies, weil er eine Ausbildung als Facharzt durchlaufen muss und sich anschließend als Homöopath weiterbilden kann, was von der Ärztekammer anerkannt wird.

Erfreulich für den Patienten ist, dass die Gesetzlichen Krankenkassen bereits 70 Prozent der Kosten für die homöopathische Behandlung übernehmen. Laut repräsentativer Umfragen wird die Homöopathie von der Bevölkerung nicht nur akzeptiert, sondern auch geschätzt. Selbst gelegentliche Abwertungen von Politik oder Medien können das Vertrauen in die Homöopathie nicht erschüttern.


"Die Heilpraktikerin und ihre Therapie" - Talkshow mit Jürgen Fliege. Gast Heilpraktikerin Sabine Linek.
Copyright: Jürgen Fliege

Quelle: www.heilpraktiker-ausbildung-kosten.de

Hilfreiche Links

Die letzten Kommentare ...

  • Autoankauf Braunschweig: Autoankauf Export:mad: ~ 19.08.2017 um 23:41
  • Autoankauf Braunschweig: Vielen Dank für die des info. Da sind ja schon einige interessante mit dabei:mad: ~ 19.08.2017 um 23:41
  • Claudia, Frankfurter: Ich kann Lesa nur zustimmen, mir hat das Team auch sehr gut geholfen. Ich Stottere schon seit… ~ 09.08.2017 um 13:56
  • Autoankauf Export Von Autoexport Deutschlandweit: Sie möchten Ihr Auto in Mainz verkaufen und sind auf der Suche nach einem zuverlässigen und… ~ 07.08.2017 um 01:49
  • Lesa, Foster: Ich möchte mich einmal bedanken und dazu nutze ich dieses Formular für die tolle Hilfe die in… ~ 01.08.2017 um 12:34
  • jessica döring: Fruchtsäurepeeling ist echt eine gute Sache. Meine Haut sieht mit mittlerweile 38 Jahren nicht mehr… ~ 10.03.2017 um 14:57
  • Angela Elisabeth Schreiber: Ich bitte um Zusendung ihres Katalogs, da ich mir ein Farbtherapiegerät zulegen… ~ 01.03.2017 um 10:43
  • kronawitter martin: Habe seit August 2016 ein Bomedus Stumpfband mit Erfolg in der Anwendung bei Stumpfschmerz. ~ 06.02.2017 um 21:27
  • Hermann Freisberg: Frau Revermann ist eine sehr freundliche und kompetente Person. Sie konnte mir bei vielen meiner… ~ 09.06.2016 um 17:35
  • Frank Hohenberg: Herr Jannasch hat mit mir die bedeutenden Entscheidungskriterien für meinen Jobwechsel erarbeitet.… ~ 14.05.2016 um 17:18

Bookmark

Durch einen Klick auf die Icons können Sie diese Seite mit den Nutzern des jeweiligen sozialen Netzwerkes teilen.

TherapeutenAward
  • Therapeutenadressen für Ihre Gesundheit!

  • Der Therapeuten-Katalog als spezielles Gesundheits-Verzeichnis bietet Therapeuten eine kostenfreie Eintragsmöglichkeit und damit für eigene ganzheitliche Therapien, Heilverfahren und Gesundheitsprodukte zu werben. Im Bereich Therapeuten-Versicherungen bietet das international ausgerichtetes Verzeichnis spezielle Informationen rund um Versicherungen für angestellte Therapeuten und Praxen. Die Therapeuten-News, bieten News und Informationen zur Gesundheit und berichten über aktuelle Therapiemethoden - Ihr Ratgeber Gesundheit. Der Therapeuten-Award wird immer am Ende eines Quartals unter den 30 best platziertesten und damit aktivsten Praxiswebsites verlost. Die eigene Praxis und Dienstleistungen effektiv vermarkten und dadurch einen höheren Bekanntheitsgrad und neue Kunden gewinnen, alle Möglichkeiten stehen mit dem Therapeuten Katalog offen. Im Webkatalog finden sich spezialisierte Therapeuten zu den Therapiebereichen: Ergotherapie, Physiotherapie, Krankengymnastik, Psychotherapie, Heilkunde, Osteopathie, Logopaedie, Aromatherapie, Beauty- und Wellnesstherapie, Sozialtherapie, Motopädie, Kunsttherapie, Tanz- und Musiktherapie, Familientherapie, Fitnesstherapie, Hippotherapie, Sport- und Trainingstherapie, Hydro- und Phytotherapie, Sexualtherapie, Familienaufsteller.