Erweiterte Suche

Berufliche Perspektive im Gesundheitswesen

Wer eine Ausbildung in der Gesundheitsbranche wählt, hat zukünftig optimale Berufschancen auf nationaler sowie internationaler Ebene. Deutschlandweit gibt es derzeit einen Mangel an gut ausgebildetem Fachpersonal. Die Medizinische Berufsfachschule in Bad Elster bietet staatlich anerkannte Ausbildungen in den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie, Medizinische Dokumentationsassistenz sowie zum Masseur und Medizinischen Bademeister an.

Ab September 2011 bildet die Medfachschule auch im Bereich Altenpflege aus. Angehende Physiotherapeuten und Ergotherapeuten können zudem die Möglichkeit nutzen, ihre praktische Ausbildung mit einem Bachelor of Science-Studium zu kombinieren.

Alle theoretisch-praktischen Ausbildungen werden ergänzt durch praktische Übungen in den speziell dafür eingerichteten Übungsräumen der Medfachschule. Ferner absolvieren die Schüler mehrere Praktika in ausgewählten Häusern unserer Kooperationspartner in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande und Finnland.

Neben den Ausbildungen für Schulabgänger können sich Masseure und medizinische Bademeister mit einer verkürzten Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten berufsbegleitend oder in Vollzeit weiterqualifizieren.

Alle Neugierigen sind herzlich zu einem Schnuppertag in die Medizinische Berufsfachschule eingeladen. Gern kann auch ein individueller Beratungstermin zu Karriere, Finanzierung, Wohnen und Leben in Bad Elster vereinbart werden. Fragen Sie nach.

Impressum

Johannesbad Akademie GmbH - Medfachschule Bad Elster
Alte Reuther Straße 38
08645 Bad Elster

Weitere Informationen

http://www.therapeutenkatalog.de/index.php?form=CompanyDetails&vCardID=2287

1 Reaktionen zu 'Berufliche Perspektive im Gesundheitswesen'

#62 - Michael schrieb am Donnerstag, den 31.03.2011 um 16:33 Uhr
Die Fort- und Weiterbildungen der Medizinischen Berufsfachschule Bad Elster GmbH hat mir persönlich viel gebracht.
Kommentar abgeben

» Besondere Hinweise für Spammer

Die E-Mailadresse in den Angaben benötigen wir zur Anzeige Ihres persönlichens Gravatars. Sollten Sie bisher noch keinen Gravatar nutzen, können Sie sich kostenlos auf Gravatar.com für die Nutzung registrieren.

Kostenlos zum Mitnehmen

Unsere Artikel, Einträge und die Kommentare können Sie per RSS-Feed abonnieren.

Durch einen Klick auf die Icon können Sie diese Seite mit den Nutzern des jeweiligen sozialen Netzwerkes teilen.