Erweiterte Suche

IFGP e.V. - Internationales Forum für ganzheitliche Psychotherapie e.V.

Allgemein
http://www.forum-gilching.de/

Vorbereitungskurs auf die Schriftliche Prüfung zum Heilpraktiker (Psychotherapie) Unser Vorbereitungskurs zum “Kleinen Heil-praktiker” bereitet in 6 oder 12 Monaten auf die schriftliche Prüfung vor, bei der es darum geht (1) die wichtigsten Krankheitsbilder der Psychiatrie zu erkennen, damit wir wissen, welche Erkrankungen wir nicht behandeln dürfen (z.B. Schizophrenie, Manie, schwere Depressionen); (2) die psychisch bedingten Erkrankungen, die wir behandeln dürfen, zu erkennen und diagnostisch von den unter (1) genannten Erkrankungen zu unterscheiden. Zu den psychischen Störungen, die wir behandeln dürfen, gehören z.B. Phobien, Angststörungen, Partnerschafts-konflikte, Anpassungsstörungen und psychisch bedingte körperliche Probleme. (3) die für die Prüfer wichtigsten Therapieverfahren zu kennen. Deshalb finden sich in allen schriftlichen Prüfungen regelmäßig Fragen zur Verhaltenstherapie und zur Psychoanalyse nach Freud – die einzigen Therapieverfahren, die von der Kasse bezahlt werden.

Alle genannten Themen werden im Kurs behandelt. Details unter Kursangebote und Teilnahme- gebühr. Lösungsschlüssel und Kommentare zur letzten Prüfung links unter Prüfung aktuell. Mehr als 50 Kurzvideos zu ALLEN wichtigen Krankheitsbildern tragen dazu bei, dass das Gelernte sich bildhaft im Gedächtnis einprägt. Oft sind es Kurzszenen aus bekannten Spielfilmen oder bearbeitete Ausschnitte aus Fersehdokumentationen zum Thema Gesundheit. Die Verknüpfung von Psychiatrie und Psychotherapie mit typischen Filmszenen ist eins der hervorstechendsten Merkmale dieses Kurses, der – falls gewünscht – erweitert werden kann durch Kurzseminare zur Diagnoseschulung, z.B. “Film-Fallgeschichten zur Schulung der Diagnose” (EUR 50,00).

Die Skripten des Kurses reichen zum Bestehen des Schriftlichen voll aus. Keine zusätzlichen Lehrbücher!!! In den letzten zehn Jahren haben regelmäßig 90 bis 95% unserer Kursteilnehmer die schriftliche Prüfung bestanden. Das im Vorbereitungskurs erlernte Wissen über die verschiedenen Krankheitsbilder spielt auch im Mündlichen eine wichtige Rolle. Dort wird zudem überprüft, ob der angehende Therapeut Menschen auf eine Weise behandeln kann, “dass sie durch die konkrete psychotherapeutische Behandlung keinen gesundheitlichen Schaden erleiden.” Im Klartext: Der Prüfling muss eine Form der Psychotherapie erlernt haben, die vor den Augen der Prüfungskommission Bestand hat. Verfahren, die man mit Gesunden ausübt (Coaching, NLP, Lebensberatung etc.) zählen nicht zur Psychotherapie. Weitere Infos hierzu unter Mündliche Prüfung. Interessenten ohne psycho- therapeutische Ausbildung empfehlen wir unsere Ausbildung in BGT.

Kontakt

IFGP e.V. - Internationales Forum für ganzheitliche Psychotherapie e.V.
Am Markt 5/III
82205 Gilching

Telefon: work 08105-27 12 38
Telefax: fax 08105-27 12 09

Die Homepage besuchen
Eintrag:
#1088
Eingetragen am:
Mittwoch, 15. Juli 2009, 01:00 Uhr
Freigeschaltet am:
Samstag, 18. Juli 2009, 14:54 Uhr
Aktualisiert am:
Mittwoch, 11. Juni 2014, 09:06 Uhr
Besucher:
2027 Profilseite / 2 Website
Kommentar abgeben
Biggrin Confused Cool Cry Evil Exclaim Lol Mad Question Razz Redface Sad Shock Surprised Wink

» Besondere Hinweise für Spammer

Die E-Mailadresse in den Angaben benötigen wir zur Anzeige Ihres persönlichens Gravatars. Sollten Sie bisher noch keinen Gravatar nutzen, können Sie sich kostenlos auf Gravatar.com für die Nutzung registrieren.

Bewerten Sie dieses Angebot mit max. 6 Sternen. Dabei entsprechen 6 Sterne der höchsten Bewertung.

Beratung
Erreichbarkeit
Freundlichkeit
Angebote
Leistungsqualität
Betreuung
Flexibilität
Abwicklung
Empfehlenswert
Preis / Leistung


Für diesen Anbieter wurden bisher noch keine Bewertungen abgegeben.

Durch einen Klick auf die Icon können Sie diese Seite mit den Nutzern des jeweiligen sozialen Netzwerkes teilen.



Bewegen Sie bitte Ihren Mauszeiger über die angezeigten Sterne um dieses Unternehmen zu bewerten:




Website thumbnails by BitPixels

TherapeutenAward